BIOGRAFIE

>>> “i used to sell mixtapes…” THE NONCE

1996 gründete RON mit DJ SHUSTA zusammen das erste deutsche Mixtapelabel PHLATLINE TAPES. Damit legten die beiden den Grundstein. PHLATLINE war geboren!
Das erste offizielle Mixtape von DJ RON war der erste Release auf PHLATLINE TAPES und von da an konnte man die Tapes in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreiben.
Noch im selben Jahr kam das zweite Tape „droppin’ bombs“ (pht003). Mit exklusiven Tracks und Freestyles, Moderation und Skills setzte er damit einen neuen Standart und den eigentlichen Startschuß für Mixtapes – made in germany.
Fortan wurden konsequent Tapes veröffentlicht und PHLATLINE TAPES entwickelte sich zum größten und renommiertesten Mixtape-Label Deutschlands.

>>> “club nights one of the reasons i love life!“ CLIPSE

Mit dem Bekanntheitsgrad der Tapes stiegen natürlich auch die Club Bookings an. Von Hamburg bis München, von Köln bis Berlin, Österreich oder Schweiz. DJ RON is on the road! Mit seinem dynamischen Stil und Perfektionismus rockt er jede Crowd. Vom Jiggy R&B Club bis zu Hip Hop Jams, RON zieht die Leute in seinen Bann. Seitdem ist er einer der meistgebuchten Hip Hop und R&B DJs Deutschlands und spielt in den angesagtesten Clubs. Im April 1998 wurde er bei der weltweit ersten „Akademie für DJ’s“, der RED BULL MUSIC ACADEMY in Berlin, für 4 Wochen als Kerndozent engagiert, um sein Wissen und seine Erfahrungen an Andere weiterzugeben bzw. diese mit Größen wie GRANDWIZARD THEODORE oder den X-ECUTIONERS auszutauschen. Seine Bekanntheit ging auch über die Grenzen des deutschprachigen Raums hinaus. So spielte er bereits in Clubs in Slowenien und auch Mazedonien.

>>> “i know u hear me on the radio…“ NOTORIOUS B.I.G.

Seit Juni 1996 kann man DJ RON auch im Radio hören. Die Sendung UPTOWNS FINEST ist, mittlerweile zu einer Kultsendung in der Chemnitzer Radiolandschaft avanciert. Im zwei-wöchentlichem Rhythmus moderiert er die einstündige Show auf RADIO T 91,0 FM und stellt gemeinsam mit LITTLE T und FAST PHIVE die neueste Musik vor.

>>> “…i know u see me in the video“ NOTORIOUS B.I.G.

Nicht nur in Chemnitz war RON im Radio zu hören auch in vielen großen Radiosendern in ganz Deutschland: KISS FM, ENERGY, FRITZ und vielen mehr. Später kamen diverse Auftritte in Musikvideos dazu, was seine Popularität ungemein steigerte. Ausserdem war er in vielen Fernsehsendungen zu Gast (wie z.B. VIVA WORDCUP, FETT MTV; MIXERY RAW DELUXE) und konnte dort sich und seine Mixtapes einem Millionenpublikum vorstellen
Auch die Presse wurde auf den charismatischen DJ aufmerksam. Sein aussergewöhnliches Talent brachte ihm DJ Portraits, Features und mehrseitige Interviews in so renommierten Magazinen wie der JUICE, BACKSPIN , WICKED oder der INTRO. In der JUICE 12/2002 wurde er sogar als bester DJ national nominiert.

>>> “…holla at u when i come off tour“ JAY-Z

1999 gab es eine erste große Tour mit allen PHLATLINE DJs durch ganz Deutschland. Gemeinsam mit seinen DJ Kollegen SHUSTA, JALEEL und LITTLE T stellte er erneut unter Beweis das die PHLATLINE DJs, die heißesten sind!
Im Jahr darauf war er auf der CURSE Feuerwasser Tour als DJ für TEFLA & JALEEL 4 Wochen lang unterwegs. Es folgten natürlich noch mehrere Touren wie z.B. die MT3 Tour mit den MASSIVEN TÖNEN 2002.

>>> “phlatline is the label that pays me…“

Im Dezember 1999 setzte er gemeinsam mit JALEEL einen Traum in die Wirklichkeit um. Es wurde PHLATLINE RECORDS gegründet und RON wurde Geschäftsführer. Die erste Veröffentlichung war die Debut Maxi von TEFLA & JALEEL „Streckenabschnitt“ und war eines der erfolgreichsten Debuts im dt. Hip Hop. Mit Features von CURSE, SAMY und EIßFELDT wurde diese EP ein Meilenstein.
2000 gab es das erste Album auf PHLATLINE RECORDS. Unter der Federführung von RON wurde ein Compilation Album zum größten Hip Hop Festival Europas, dem SPLASH! Festival, zusammengestellt. Künstler wie KOOL SAVAS, CURSE, EINS ZWO, JAN DELAY und viele mehr steuerten exklusive Songs bei. Im Juni gelangte damit ein Chartentry in den deutschen Album Charts. Ein Riesenerfolg! Das erste Mal das ein dt. Hip Hop Album ohne Major Vertrieb in die Charts eingestiegen ist, da 8 Wochen blieb und eine Peak von #51 erreichte.
Es folgten mehrere Maxis und das erste TEFLA & JALEEL Album was 2001 das erfolgreichste Rap Debut Album war. Es stieg auf Anhieb auf Platz 41 in die deutschen Album Charts ein!

>>> “produzent und labelboss, ich geh mit in die charts!“ DJ RON

RON ist ein richtiges Multitalent. Auch im Studio kommt sein Talent voll zur Geltung. Seine Produzenten Laufbahn begann 1999 mit seiner ersten Produktion für TEFLA & JALEEL feat. CURSE „Streckenabschnitt“. Im Jahr 2002 produzierte er dann 1/3 des TEFLA & JALEEL Albums „Direkt Neben Dir“ und auch die Single „Bounce Mit Uns“. Die Single stieg in den dt. Single Charts bis auf
Platz 61! Auf diesem Album gab RON aber auch selbst noch ein ganz anderes Debut. Erstaunlicherweise hörte man ihn hier auf einmal rappen und sogar singen!!!

>>> “…but now i’m an mcee.” THE NONCE

Auf dem Song „Phlatline“ rappt er eine komplette Strophe und bei „Gut Aussehen (Okay)“ singt er den ganzen Chorus. Das überraschte viele, und zeigte erneut wie vielseitig DJ RON ist. Die Presse reagierte darauf natürlich mit vielen überschwenglichen Reviews des Albums, z.B. Album des Monats in der JUICE 10/2002!
Als Folge dessen, hatte er seinen aller ersten Live Auftritt als MC vor 20.000 Leuten beim SPLASH! Festival 2002 und ging dann im November mit den MASSIVEN TÖNEN und TEFLA & JALEEL auf Tour, um dort auch die Songs zu performen die er mit TEFLA & JALEEL aufgenommen hatte.

>>> “this ain’t overnight, it’s years in the process” CAM’RON

Seit 1996 ist RON nun in vielerlei Hinsicht in der Hip Hop / Black Music Szene aktiv.
Sei es als DJ, Produzent, Geschäftsführer von PHLATLINE RECORDS oder Moderator seiner Radio Show: Seine Erfahrungen und Erfolge über die vielen Jahren machen ihn zu einem der einzigartigsten und charismatischsten DJs in Deutschland.

>>> „been there, done that!“ DR. DRE

CLUBS / LOCATIONS :

BAR RUMBA (London / UK), HERBAL (London / UK), KURVENSTAR (Berlin), NATRIX (Darmstadt), PACHA (München), B CLUB (Moskau / Russland), TABOU CLUB (Berlin), NACHTLEBEN (Frankfurt/Main), SOULCENTER (Düsseldorf), EXTRA (Koblenz), WON (Nürnberg), VOXXX (Chemnitz), JOUE JOUE (Erfurt), ARENA (Chemnitz), STADTKELLER (Chemnitz), ROTER SALON (Dresden), UG CLUB (Zürich / CH), VOLKSGARTEN (Wien / A), ATRIUM (Wien / A), GUM CLUB (Hamburg), PRIME CLUB (Köln), NACHTCAFE (Leipzig), VISIONS (Köln), SUB SUB (Ljubliana, Slowenien), ELEMENT (Skopje, Mazedonien), ESCAPE (Warnemünde), SPEICHER (Rostock), 2BE CLUB (Berlin), 0711 CLUB (Stuttgart), 12INCH / ROMY S. (Stuttgart), OSTPARKSTRAßE (Frankfurt / M.), BOUNCE (Leipzig), TUSCULUM (Dresden), STRASSE E. (Dresden), LINDE (Leubnitz), NACHTCAFE (Zwickau), LA COUPOLE (Biel / CH), SALZHAUS (Wintherthur / CH), DOCKLAND (Münster), ORANGE CLUB (Geislingen), STERIO 03 (Aue), BLUELIGHT (Frohburg),
COOKIES (Frankfurt / M.), SOUNDGARDEN (Dortmund), LIVE MUSIC HALL (Köln),
METROPOLIS (München), CAVE (St. Pölten / A), PALETTE (Halle), CAPITOL (Halle),
HIRSCH (Nürnberg), CENTRALSTATION (Darmstadt), JAZZHAUS (Freiburg),
BAD (Hannover), PAVILLON (Hannover), ROCKHOUSE (Salzburg / A), MOTOWN (Dresden),
GROSSE FREIHEIT (Hamburg), KREUZ (Fulda), SKATERS PALACE (Münster),
MAU CLUB (Rostock), UNIVERSAL D.O.G. (Lahr), HAFEN (Innsbruck / A), GLADHOUSE (Cottbus), SZENE (Wien / A), WERK II (Leipzig), KULTURFABRIK (Krefeld), ORPHEUM (Graz / A),
DEPOT (Münster), MODERNES (Bremen), E-WERK (Erlangen), TALSCHOCK (Chemnitz),
AIRPORT (Würzburg), KASSABLANCA (Jena), FORELLENKELLER (Gera), ROTPLOMBE (Erfurt), MAHATMA (Ulm), CENTRUM (Erfurt), KARLSTORBAHNHOF (Heidelberg), TRC (Leipzig),
PANTHEON (Bonn), APEX Club (Dresden), DOWNTOWN (Dresden), SOURCE CLUB (Hamburg),
DANCE FACTORY (Dresden), RÖHRE (Stuttgart), LKA (Stuttgart), MZ WERK (Zschopau),
TREND (Plauen), OGS CLUB (Jena), CLUB 4 (München)

MIXTAPES:

pht001 DJ RON “the funk keeps passin me by…“ 1996
pht003 DJ RON “droppin bombs “ 1996
pht008 DJ RON / DJ TOMEKK “double impact“ 1997
pht010 DJ RON “rondevouz“ 1997
pht014 DJ RON / DJ LITTLE T “casino“ 1998
pht024 DJ RON “ronchalant“ 1999
pht037 DJ RON “double xl“ 2001
pht040 DJ RON “do or die pt. I“ 2002
DJ RON “in the fast lane pt. I” 2004
pht050 DJ RON “next generation” hosted by STAT QUO 2004
DJ RON / DJ KENNY D ”uptowns finest – the mixtape” 2004
DJ RON / DJ SHUSTA “r&b takeover – the russian version” 2005
DJ RON / DJ SHUSTA “diamonds (the r&b takeover)” 2005

RADIOAUFTRITTE:

KISS FM Berlin, JAM FM Berlin, FRITZ Potsdam, MDR SPUTNIK Halle, RADIO ENERGY Chemnitz, WDR EINS LIVE Köln, RADIO TOP 40 Weimar, HOT FM Hof, RADIO T. Chemnitz, COLORADIO Dresden

FERNSEHAUFTRITTE :
FETT MTV, VIVA WORDCUP, VIVA MIXERY RAW DELUXE, VIVA INTERAKTIV, VIVA NEUIGKEITEN, NBC GIGA, VIVA ZWEI SUPREME

PRODUKTIONEN:

TEFLA & JALEEL feat. CURSE “streckenabschnitt” 1999, 12“/ MCD
TEFLA & JALEEL “bounce mit uns” 2002, 12“/ MCD/ 2LP/ CD
TEFLA & JALEEL feat. DJ RON “phlatline” 2002, 12“ /MCD / 2LP/ CD
TEFLA & JALEEL feat. DJ RON “gut aussehen (okay)” 2002, 2LP/ CD
TEFLA & JALEEL „pardon“ 2002, 2LP/ CD
TEFLA & JALEEL „direkt neben dir“ 2002 2LP/ CD
SIDO / HARRIS “glas hoch (dj ron remix)” 2004 12” / MCD
ITALO RENO & GERMANY “ich nehm’ was ich kriegen kann“ 2004 2LP / 2CD

EXECUTIVE PRODUCTION / A&R / PRODUCT MANAGEMENT:

SPLASH! Allstar Event Album 2000, 2LP / CD
TEFLA & JALEEL “Interview” 2001, 2LP / CD
SPLASH! Allstar Event Album 2001, 2LP / CD
SPLASH MASTERBLASTER Album 2002, 2LP / CD
TEFLA & JALEEL “direkt neben dir” 2002, 2LP / CD
SPLASH! DVD / Compilation 2003 DVD / CD
SPLASH! DVD 2004

VIDEO CAMEOS:

KMC „kinetic“
TEFLA & JALEEL „ein tag am see“
ABSOLUTE BEGINNER „rock on and on“
SWINGERCLUB “swingerclub”
TEFLA & JALEEL “beats & raps”
TEFLA & JALEEL “postwendend”
TEFLA & JALEEL “bounce mit uns”
PLATTENPAPZT feat. TEFLA & JALEEL “was wollt ihr tun?”
TEFLA & JALEEL „helden weinen nicht“

TOUREN:

PHLATLINE DJ Tour 1999
CURSE / TEFLA & JALEEL / DCS / LENNY Feuerwasser Tour 2000
MC MASTERSHIP Freestyle Competition Tour 2002
TEFLA & JALEEL Save The Money For The Record Tour 2002
MASSIVE TÖNE / TEFLA & JALEEL / TONI L. / KARIBIK FRANK MT3 Tour 2002

EVENTS:

SPLASH! Festival Chemnitz 1998 / 1999 / 2000 / 2001 / 2002 / 2003 / 2004 / 2005
RED BULL MUSIC ACADEMY Berlin 1998
SHOTS Festival / Plauen 1999
MARLBORO HIP HOP Jam / Leipzig
FUTURE PARADE Chemnitz, 2000
FM4 Fest Wien, 2000
RINGFEST Köln (BRAVO / EVIAN Bühne) 2002
SPRITE DNBA Tour / Leipzig 2002
YOU Messe VIVA Bühne / Berlin 2002
HR XXL Ostermarsch / Frankfurt / M., 2003

PRESSEFEATURES / INTERVIEWS:

JUICE, WICKED, BACKSPIN, MK ZWO, INTRO, SPIEßER, STADTSTREICHER, DREISIEBENEINS,
UPFRONT


Comments are closed.

Arena (Leipzig) - RB Leipzig Saisoneröffnung - 19.07.2015
Nachtcafe (Leipzig) - 18.07.2015
Splash! Festival - (Ferropolis) - 09.07. - 12.07.2015
Cubes (Oldenburg) - Beat Street - 03.07.2015
MMA (München) - Beastin - 27.06.2015
Brauclub (Chemnitz) - 17.06.2015
Kleine Freiheit (Osnabrück) - Beat Street - 05.06.2015
Kleiner Donner (Hamburg) - 30.05.2015
Cosmopolar (Erfurt) - Chocolate Soulfood - 23.05.2015
Crux (München) - Mixwoch - 20.05.2015
Luxor (Chemnitz) - 16.05.2015
Brauclub (Chemnitz) - 13.05.2015